Pro Bono

 

Die Kanzlei Bär & Karrer und ihre Mitarbeitenden nehmen ihre soziale Verantwortung in verschiedener Hinsicht wahr. Dies äussert sich etwa in zahlreichen persönlichen und kanzleiweiten Engagements für wohltätige bzw. not-for profit Organisationen aber auch in einer langjährigen Tradition, unsere Rechtsdienstleistungen fallweise auch unentgeltlich – d.h. pro bono – zur Verfügung zu stellen, wenn dies einem guten Zweck dient. Unsere pro bono Mandate reichen von der Unterstützung bedürftiger Einzelpersonen und Familien, über die Beratung von Kleinunternehmen in wirtschaftlichen Schwierigkeiten, bis zum unentgeltlichen Einsatz für Organisationen, die im Allgemeininteresse tätig sind. Selbstverständlich wenden wir in unseren pro bono Mandaten denselben höchsten Sorgfaltsmassstab an wie in unserer sonstigen Mandatsarbeit.


In der gegenwärtigen, durch Covid-19 (Coronavirus) ausgelösten Krise möchte Bär & Karrer einen besonderen Beitrag leisten und in Not geratenen Menschen und Organisationen soweit möglich durch rasche und effektive pro bono Arbeit helfen.


Anfragen für pro bono Mandate nehmen wir jederzeit gerne unter probono@baerkarrer.ch entgegen.

 

 

Anwaltsuche





A B C D E F G H J K L M N P R S T U V W Z

Deals & Cases

23.09.2020
Bär & Karrer hat Novartis bei der Platzierung einer Sustainability-Linked Anleihe von EUR 1.85 Milliarden beraten mehr »
21.09.2020
Bär & Karrer berät die Aktionäre beim Verkauf einer Mehrheitsbeteiligung von Amorana.ch an Lovehoney mehr »
18.09.2020
Bär & Karrer hat Crédit Agricole next bank (Suisse) bei ihrem Covered-Bond-Programm beraten mehr »

Publikationen

Kommentierung von Art. 7, 15 und 16 VStrR
Garbarski Andrew M. / Macaluso Alain,

in: Friedrich Frank/Andreas Eicker/Nora Markwalder/Jonas Achermann (eds.), Basler Kommentar zum Verwaltungsstrafrecht, Basel 2020

 

Rechtsvergleichung zwischen Wissenschaftlichkeit und Praxisorientierung des Ius-Studiums in der Anwaltstätigkeit
Hachem Pascal,

in: Brockmann, Judith et al. (eds.), Rechtsvergleichung als didaktische Herausforderung, Tübingen: Mohr Siebeck 2020, pp 75 – 85.

Inadequacy of the Swiss-U.S. Privacy Shield - Filling the Gaps Around the Federal Data Protection and Information Commissioner's Opinion on Cross-Border Data Transfers to Third Countries
Rampini Corrado / Harasgama Rehana,

Bär & Karrer Briefing September 2020

Download »