• "The best of the best."

     

    Who's Who Legal 2019

  • "He is an experienced guy who knows his stuff."

     

    Client in Chambers Europe 2019

  • "Clever, pragmatic and technically impeccable."

     

    Legal 500 2018

  • "One of the best CAS arbitrators ever."

     

    Who's Who Legal 2018

  • "A very important name in sports law."

     

    Who's Who Legal 2018

  • "Collaborative, supportive and a great part of our team. "

     

    Client in Chambers Europe 2019

  • "Top of the arbitrators in sports law."

     

    Chambers Europe 2019

  • "A leader at the CAS and in the sports law field."

     

    Client in Chambers Europe 2017

  • "He is a leader at the CAS and in the sports law field, which is something that gives you a lot of comfort."

     

    Client in Chambers Europe 2017

  • "Always anticipates problems."

     

    Legal 500 2018

  • "He is technically impeccable, proactive and brilliant in terms of strategy."

     

    Chambers Europe 2018

  • "Top-class arbitrator."

     

    Who's Who Legal 2018

  • "Number one for sports law in Switzerland. "

     

    Interviewee in Chambers Europe 2019

  • "Stands out in the IT space."

     

    Who's Who Legal 2018

  • "One of the most important arbitrators at the CAS."

     

    Interviewee in Who's Who Legal 2019

  • "Noted for his high profile and track record in sports arbitration."

     

    Chambers Europe 2018

  • "His "brilliant practice" encompasses doping matters and international player transfers, as well as sponsorship deals and broadcasting agreements. "

     

    Who's Who Legal 2016

  • "Michele Bernasconi impresses market sources with his top-notch handling of media-related matters pertaining to the sports industry."

     

    Who's Who Legal 2019

  • "Rare talent Michele Bernasconi is one of the best CAS arbitrators."

     

    Legal 500 2018

  • "Outstanding."

     

    Client in Who's Who Legal 2015

  • "He is very straightforward in the research of solutions."

     

    Chambers Europe 2018

  • "An expert in international soccer."

     

    Who's Who Legal 2018

  • "Has a unique background in media issues."

     

    Legal 500 2018

  • "A real problem solver with excellent settlement and mediation skills."

     

    Legal 500 2018

  • "A skilled litigation and arbitration practitioner."

     

    Chambers Global 2015

  • "He has a formidable reputation in the TMT field. "

     

    Who's Who Legal 2018

  • "Highlighted for his extensive experience advising on regulatory and antitrust matters in the telecoms and sports sectors."

     

    Who's Who Legal 2018

  • "His experience can bring the added value that is sometimes needed to solve a very complicated matter."

     

    Who's Who Legal 2019

 

 

 

Michele Bernasconi

Partner

Die beratende Tätigkeit von Michele Bernasconi deckt alle Aspekte des Sport-, Medien-, Energie-, Telekommunikations- und Technologierechts ab. Er berät nationale und internationale Klienten in internationalen Prozessen und Schiedsgerichtsverfahren sowie bei Transaktionen im Zusammenhang mit oben genannten Industrien.

Michele Bernasconi hat Klienten wiederholt bei Outsourcing- und Joint Venture-Projekten, bei der Übertragung und Verwertung von Fernseh- und weiteren Medienrechten sowie bei Sponsoringverträgen beraten. Er berät zudem Unternehmen in der Energiebranche sowie Sportverbände und Telekommunikationsunternehmen bei regulatorischen und wettbewerbsrechtlichen Fragen sowie Sportvereine, Clubs und Athleten im Rahmen von Transfervereinbarungen und -streitigkeiten sowie bei Dopingfällen.

Michele Bernasconi hält Vorlesungen über International Sports Law an der Universität Zürich. Er hat zahlreiche Beiträge zu Themen innerhalb seiner Tätigkeitgebiete publiziert und nimmt regelmässig an Fachtagungen als Referent teil. Er ist Co-director des UEFA Football Law Programme.

Michele Bernasconi ist als führender Anwalt bei Chambers sowie bei Legal 500 in der Hall of Fame für seine exzellente Arbeit anerkannt. Legal 500 und Who's Who Legal zählen ihn seit Jahren zu den führenden Persönlichkeiten in der Schweiz im Sportrecht sowie im Technologie-, Medien- und Telekommunikationssektor. Im 2018 zeichnete Who's Who Legal Michele Bernasconi als "Sports Lawyer of the Year" sowie als "Thought Leader" für den Bereich Sport und Data Protection aus. 2016 wurde er von Who's Who Legal als einer der neun weltweit Most Highly Regarded Individuals für den Sektor Sports & Entertainment aufgeführt. In der Ausgabe 2013 von The International Who's Who of regulatory communication lawyers war er unter den weltweit zehn Most Highly Regarded Individuals.

 

Sprachen

Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch

Lebenslauf

  • Partner von Bär & Karrer (seit 2001)
  • Harvard Law School: LL.M. (1996)
  • Associate bei Bär & Karrer (1995)
  • Anwaltspatent Zürich (1992)
  • Assistent/Lehrbeauftragter an der Universität Zürich (1991-1994)
  • Substitut in einer Schweizer Kanzlei (1990-1991)
  • Auditor/Gerichtssekretär am Bezirksgericht Zürich (1989-1990)
  • Universität Zürich: lic.iur. (1989)

Mitgliedschaften und Ämter

  • Schiedsrichter beim CAS – Court of Arbitration for Sport (Internationaler Sportgerichtshof)
  • Dozent an der Universität von Luzern, Rechtswissenschaftliche Fakultät
  • American Bar Association (ABA), Chair of the Sports Law Committee of the Business Law Section
  • International Bar Association (IBA), Former Chair of the Committee Cm Telecommunications
  • Präsident des Fachausschusses Sportrecht des Schweiz. Anwaltsverbandes (SAV/FSA)
  • Präsident der Schweizerischen Vereinigung für Sportrecht (ASDS)
  • Schiedsrichter bei der WIPO (World Intellectual Property Organisation) für Streitigkeiten im Zusammenhang mit Domainnamen
  • Mitglied der ASA, Association Suisse de l'Arbitrage
  • Mitglied des Zürcher Anwaltsverbandes (ZAV)
  • Dozent am MAS, "Master of Advanced Studies in International Sports Organisations", Universität Zürich
  • Mitglied des Zentralvorstands von Swiss Tennis
  • Mitglied der Disziplinarkammer von Swiss Basketball
  • Vizepräsident des Stiftungsrats der Fondazione Patrimonio Culturale (Stiftung Kulturerbe Radiotelevisione della Svizzera italiana)
  • Mitglied des Verwaltungsrats der SV Group
  • Co-Direktor des "UEFA Football Law Programme"
  • Mitglied des Comité scientifique du Master en Droit du Sport an der Universität Neuenburg
  • Mitglied des Saudi Arabian Sport Arbitration Center
  • Mitglied des SGOA, the Association for the Settlement of Automation Disputes / SGOA - Verein für ICT Konflikt Management
  • Mitglied der SCIA, Shenzhen Court of International Arbitration, sowie der SCIA High Technology and Intellectual Property Arbitration Centre
  • Dozent und Mitglied der Advisory Committee of the Executive Master in Sports Law Program of Qatar Olympic Academy

Kontaktinformationen

Michele Bernasconi
Bär & Karrer AG
Brandschenkestrasse 90
CH-8002 Zurich
Switzerland

T: +41 58 261 50 00
F: +41 58 261 50 01
michele.bernasconi@baerkarrer.ch

vCard

Anwaltsuche





A B C D E F G H J K L M N O P R S T V W Z

Deals & Cases

13.08.2019
Bär & Karrer hat Cellnex beim Erwerb von 2'800 Mobilfunkantennen von Salt beraten mehr »
06.09.2017
Bär & Karrer unterstützt erfolgreich den Peruanischen Fussball Verband in einem CAS Schiedsverfahren mehr »
21.12.2016
Bär & Karrer Partner Einzelschiedsrichter im Real Madrid Fall mehr »
Bernasconi Michele - mehr Deals & Cases

Publikationen

Standing to Appeal in Proceedings before CAS, in: Bernasconi / Rigozzi (eds.), International Sport Arbitration, 6th Conference …
HIV infection and contracts with football players, World Sports Law Report 2015 Download »
International Sports Law and Jurisprudence of the CAS, in: Bernasconi Michele (Hrsg.), 4th CAS & SAV/FSA Conference Lausanne 2012, Berne 2014
Bernasconi Michele - mehr Publikationen

Vorträge

CAS Jurisprudence on Football Law (2017-2019) 8th International Congress on Football Law (Organizer: Real Federación Española … mehr »
CAS Jurisprudence on Football Agents 2nd Edinburgh Sports Conference,  5 - 6 September 2019, Edinburgh … mehr »
CAS cases in Football-Related Matters Regulation and Arbitration in Sport, (Organizer: Kings Chambers), 23 January 201 … mehr »
Bernasconi Michele - mehr Vorträge