Datenschutzerklärung

 

Bär & Karrer schützt die Vertraulichkeit und Sicherheit der persönlichen Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit sammeln oder erhalten. Wir verarbeiten persönlich Daten gemäss dem Schweizer Datenschutzgesetz und soweit anwendbar der Datenschutzgrundverordnung der EU.

 

Diese Datenschutzerklärung erklärt, wie wir Ihre persönlichen Daten sammeln und bearbeiten können und welche Rechte Ihnen dabei zustehen.

 

Wir können Ihnen zusätzliche Datenschutzerklärungen zur Verfügung stellen, wenn wir dies für sinnvoll halten. Solche zusätzlichen Datenschutzerklärungen ergänzen diese Datenschutzerklärung und müssen mit dieser zusammen gelesen werden.



Übersicht

 

1. Wer ist verantwortlich für Ihre persönlichen Daten
2. Wie wir Ihre persönlichen Daten beschaffen und bearbeiten
2.1 Business Development, Mandatsannahme und Legal Updates
2.2 Rechtliche Dienstleistungen
2.3 Besuch unserer Website
2.4 Rekrutierung
2.5 Alumni
2.6 Andere Kontakte
3. Grundlage für die Bearbeitung Ihrer Daten
4. Wie und warum teilen wir Ihre persönlichen Informationen
5. Wie wir Ihre persönlichen Informationen schützen
6. Wie lange wir Ihre persönlichen Informationen aufbewahren
7. Ihre Rechte

 

 

1. Wer ist verantwortlich für Ihre persönlichen Daten

 

Bär & Karrer AG, Brandschenkestrasse 90, 8002 Zürich ist verantwortlich für Ihre persönlichen Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit sammeln oder erhalten.

 

 

2. Wie wir Ihre persönlichen Daten beschaffen und bearbeiten

 

Wir erheben und verarbeiten Ihre persönlichen Daten namentlich wie folgt:

 

 

2.1 Business Development, Mandatsannahme und Legal Updates

 

Wir sammeln persönliche Daten über potentielle Klienten, deren Vertreter und wirtschaftliche Berechtigte, sowie über andere Geschäftspartner im Rahmen unseres Business Developments und beim Mandatsannahmeprozess. Die Art der Informationen, welche wir sammeln, umfasst insbesondere Name, Kontaktdaten (wie Adresse, Email-Adresse und Telefonnummer), Nationalität, Geschäftsbereiche von Interesse, berufliche Stationen und Interaktionen mit uns.

 

Wir erhalten diese Informationen direkt von Ihnen, von anderen Geschäftskontakten oder aus öffentlich verfügbaren Quellen.

 

Wir nutzen diese Information, um unsere Geschäftsbeziehung mit Ihnen zu fördern und entwickeln, Dienstleistungen die Sie interessieren könnten zu identifizieren, gewisse Business Development Aktivitäten durchzuführen, Ihnen Publikationen und Marketingmitteilungen zu senden und Sie zu Anlässen einzuladen und um unseren gesetzlichen Pflichten zur Identifikation von Klienten nachzukommen.

 

Sie können die Informationen, welche Sie von unserer Marketingkommunikation erhalten, über die "Abonnements verwalten"-Option am Ende unserer E-Mails ändern. Falls Sie keine E-Mails zu unseren Dienstleistungen, rechtlichen Entwicklungen und Events mehr erhalten wollen, können Sie sich jederzeit über die Abmeldeoption am Ende des E-Mails abmelden oder uns unter Client Service kontaktieren.

 

Wenn wir Information für die Mandatsannahme benötigen und Sie uns diese auf Verlangen nicht zur Verfügung stellen, werden wir nicht für Sie tätig werden können.

 

 

2.2 Rechtliche Dienstleistungen

 

Im Rahmen unserer rechtlichen Dienstleistungen sammeln und bearbeiten wir persönliche Daten über Klienten, verbundene Personen, Gegenparteien, Behörden, Gerichte, Dritte und andere Personen sowie deren jeweiligen Vertreter und Mitarbeiter. Die Art der Daten, welche wir erheben können, umfassen Name und Kontaktdaten (wie Ihre Adresse, Email-Adresse und Telefonnummer), Nationalität, Geschäftsbereiche von Interesse, berufliche Stationen sowie Informationen jeder Art aus Korrespondenz, Kontakten und Interaktionen mit uns. Auch bearbeiten wir Informationen jeder Art, welche uns im Rahmen unserer Dienstleistungen offengelegt werden oder wir selbst erheben. Die Informationen können ausnahmsweise auch besonders schützenswerte Personendaten umfassen.

 

Wir beschaffen persönliche Daten direkt von Ihnen, von unseren Klienten, anderen involvierten Personen, und deren jeweiligen Vertretern und Mitarbeitern. Wir können persönliche Informationen auch von Dritten wie Ihrem Arbeitgeber, anderen Organisationen, mit welchen Sie in Berührung stehen, Aufsichtsbehörden, staatlichen Stellen, Gerichten, anderen Anwaltsfirmen oder sonstigen Beratern erhalten oder beschaffen. Auch beschaffen wir persönliche Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen.

 

Wir bearbeiten diese Daten, um unseren Klienten unsere Dienstleistungen zu erbringen, um das Geschäft unserer Firma zu führen (z.B. administrative und organisatorische Prozesse durchzuführen), unser Geschäft zu überwachen und analysieren sowie um unsere Dienstleistungen und Produkte zu verbessern.

 

Falls Sie oder die Organisation, für die Sie tätig sind, unser Klient sind und uns Informationen, die wie brauchen, auf Verlangen nicht zustellen, können wir unsere Dienstleistungen nicht erbringen und unser Mandat nicht weiterführen.

 

 

2.3 Besuch unserer Website

 

Wir sammeln gewisse persönliche Daten, wenn Sie unsere Website besuchen, und verwenden Cookies auf unseren Websites.

 

Wir nutzen Cookies, um Informationen über die Nutzung unserer Webseite, Online-Bewerbung und Marketingkommunikation zu sammeln.

 

Cookies sind kleine Textdateien, die in den Browserverzeichnissen Ihres Rechners oder mobilen Endgeräts abgelegt werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Auf unserer Webseite setzen wir sowohl dauerhafte als auch Session Cookies ein. Session Cookies speichern Ihre Eingaben, während Sie innerhalb der Webseite von Seite zu Seite navigieren. Die Cookies werden nach kurzer Zeit wieder gelöscht, spätestens aber, wenn Sie Ihren Browser schliessen. Mit dauerhaften Cookies merkt sich die Webseite Ihre Präferenzen und Einstellungen, sodass diese bei Ihrem nächsten Besuch der Webseite wieder verfügbar sind. Dauerhafte Cookies werden nach einer bestimmten Zeitperiode gelöscht.

 

Wir nutzen Cookies auf folgende Art und Weise:

 

  • Google Analytics: Google Analytics vermittelt uns Informationen darüber, wie die Besucher unsere Webseite nutzen. Google verwendet Cookies für die Sammlung anonymer Informationen, zum Beispiel die Anzahl Besucher der Webseite, von wo sich die Besucher einloggen, welche Seiten Sie sich ansehen und wie lange Sie auf unserer Webseite verweilen.
  • Karriere-Seite: Wenn Sie unsere Karriere-Seite besuchen, wird ein Cookie auf Ihren Rechner installiert. Das Cookie dient dem Online-Bewerbungsprozess und wir gelöscht, sobald Sie Ihren Browser schliessen.
  • E-Mail-Updates: Im Rahmen unserer Marketingkommunikation nutzen wir Cookies und Tracking-Technologie um zu überprüfen, ob per E-Mail versandte Updates geöffnet und beantwortet werden und ob darin enthaltene Links angeklickt werden. Ausserdem ermöglichen Cookies es Ihnen, uns über das Online-Kontaktformular zu kontaktieren.
  • Social Plugin: Wir verwenden ein Plugin für das soziale Netzwerk LinkedIn. Sie erkennen es am Logo, das wir auf unserer Webseite platziert haben. Immer wenn Sie in diesem sozialen Netzwerk aktiv werden, werden die relevanten Informationen weitergeleitet und Ihr Besuch auf LinkedIn registriert.

 

Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers veranlassen, dass Cookies gesperrt oder Sie gewarnt werden, wenn Cookies an Ihren Rechner gesandt werden. Falls Sie den Empfang von Cookies deaktivieren, können Sie möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Webseite und unserer Marketingkommunikation nutzen. Wenn Sie die Webseite von Bär & Karrer weiterhin nutzen, ohne die Browser-Einstellung anzupassen, stimmen Sie der Installierung unserer Cookies auf Ihrem Rechner stillschweigend zu.

 

 

2.4 Rekrutierung

 

Wenn Sie sich für eine Stelle oder für eine Karriereveranstaltung bei Bär & Karrer bewerben, müssen Sie uns persönliche Informationen und allenfalls besonders schützenswerte Personendaten bekanntgeben. Mit Ihrer Bewerbung bei uns erteilen Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung zur Nutzung dieser Informationen. Wir verwenden diese Informationen, um Ihre Bewerbung zu prüfen. Wir können diese Information auch benutzen, um die Informationen, welche Sie uns zugestellt haben, zu prüfen (inklusive Prüfung von Referenzen, Hintergrund, Identität, und Betreibungs- und Strafregisterauszügen).

 

Wir arbeiten mit einem Drittdienstleister in Deutschland, um diese Informationen zu verwahren.

 

Wenn wir Information für die Anstellung benötigen und Sie uns diese bei Verlangen nicht zur Verfügung stellen, können wir Ihre Bewerbung nicht weiter bearbeiten.

 

 

2.5 Alumni

 

Falls Sie ein ehemaliger Mitarbeiter oder Partner von Bär & Karrer sind, sammeln wir persönliche Daten wie Ihren Namen, Kontaktdaten (wie Adresse, Email-Adresse und Telefonnummer), Informationen über Ihre Beschäftigung bei uns und danach und andere Information, welche wir von Ihnen erhalten haben.

 

Wir nutzen diese Informationen, um mit Ihnen in Kontakt zu bleiben.

 

 

2.6 Andere Kontakte

 

Wir sammeln und bearbeiten ausserdem persönliche Daten, wenn Sie uns Dienstleistungen oder Produkte anbieten, wenn wir Ihre Produkte oder Dienstleistungen prüfen, und generell wenn Sie Informationen von uns verlangen oder uns Informationen zustellen.

 

 

3. Grundlage für die Bearbeitung Ihrer Daten

 

Wir bearbeiten Ihre persönlichen Daten nur, sofern und soweit es das anwendbare Recht erlaubt. Wir bearbeiten damit Ihre persönlichen Daten, wenn:

 

  • dies erforderlich ist für die Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen oder der Organisation, für welche Sie tätig sind;
  • dies erforderlich ist für die Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen;
  • Sie (soweit erforderlich) Ihre Einwilligung zur Bearbeitung erteilt haben oder die Organisation, für welche Sie tätig sind, (soweit erforderlich) Ihre Einwilligung zur Offenlegung Ihrer persönlichen Daten an uns erhalten hat;
  • wir oder ein Dritter, insbesondere einer unserer Klienten, ein berechtigtes Interesse daran hat und Ihre Interesse, Grundrechte und Grundfreiheiten nicht überwiegen. Solche berechtigte Interessen umfassen insbesondere die Erbringung von rechtlichen Dienstleistungen an unsere Klienten.

 

 

4. Wie und warum teilen wir Ihre persönlichen Informationen

 

Sofern erforderlich oder sinnvoll für die Erbringung unserer Dienstleistungen, können wir persönliche Daten, welche wir bei der Erbringung unsere rechtlichen Dienstleistungen sammeln, Dritten (wie Beratern, verbundenen Parteien, Gerichten, Behörden, Gegenparteien und anderen Personen) in der Schweiz, in der EU oder in anderen Staaten offenlegen. Wir können weiter persönliche Daten Dritten offenlegen, wenn:

 

  • Sie (soweit erforderlich) Ihre Einwilligung dazu erteilt haben oder die Organisation, für welche Sie tätig sind, (soweit erforderlich) Ihre Einwilligung dazu erhalten hat;
  • wir aufgrund rechtlicher, regulatorischer oder geschäftlicher Pflichten (zum Beispiel um Geldwäschereibestimmungen oder Sanktionsbestimmungen nachzukommen) dazu verpflichtet sind; oder
  • dies notwendig ist in Zusammenhang mit rechtlichen Verfahren, oder um Ansprüche geltend zu machen oder abzuwehren.

 

Wir arbeiten mit Dritten, die uns Dienstleistungen erbringen, und können Ihre persönlichen Daten mit diesen teilen, zum Beispiel mit Banken, Versicherungen oder IT-Providern, welche Zugang zu Ihren persönlichen Daten beim Software Support haben können.

 

 

5. Wie wir Ihre persönlichen Informationen schützen

 

Wir treffen angemessene Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre persönlichen Daten in elektronischer sowie physischer Form sicher zu verwahren und gegen unberechtigten Zugriff, Missbrauch, Offenlegung, unberechtigte Änderung oder Löschung sowie gegen Verlust zu schützen. Unser Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) ist nach ISO 27001 zertifiziert. Der Zugang zu unseren Räumlichkeiten wird kontrolliert und wo nötig mit Video überwacht, und elektronische Datensammlungen sind mittels Logins und Passwörten geschützt.

 

Unsere Partner, Mitarbeiter und Drittdienstleister, welche Zugang zu vertraulichen Informationen (inklusive persönlichen Daten) haben, unterstehen Vertraulichkeitspflichten.

 

 

6. Wie lange wir Ihre persönlichen Informationen aufbewahren

 

Wir bewahren Ihre persönlichen Daten auf, solange sie für die Zwecke, für welche sie bearbeitet werden, notwendig sind. Weiter bewahren wir Ihre persönlichen Daten auf, um gesetzlichen und regulatorischen Pflichten nachzukommen, solange Ansprüche gegen uns geltend gemacht werden könnten oder soweit dies berechtigte Interessen, insbesondere die Sicherheit unserer Daten, erfordern.

 

 

7. Ihre Rechte

 

Sie haben Rechte betreffend Ihre von uns gehaltenen persönlichen Daten, welche Sie unter gewissen Umständen ausüben können. Diese Rechte sind:

 

  • Auskunft über Ihre persönlichen Daten und gewisse Aspekte der Bearbeitung zu erhalten;
  • Berichtigung Ihrer persönlichen Daten zu verlangen;
  • Löschung Ihrer persönlichen Daten zu verlangen;
  • Einschränkung der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu verlangen; und
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu erheben.

 

Falls Sie in die Sammlung, Verarbeitung oder den Transfer Ihrer persönlichen Daten für einen bestimmten Zweck eingewilligt haben, dürfen Sie Ihre Einwilligung für diese bestimmte Verarbeitung jederzeit zurückziehen. Wenn wir die Mitteilung erhalten haben, dass Sie Ihre Einwilligung zurückziehen, werden wir Ihre persönlichen Daten nicht mehr für diese bestimmten Zwecke bearbeiten, sofern nicht ein anderes berechtigtes Interessen daran besteht.

 

Wir können die Auskunftserteilung verweigern, soweit uns das Datenschutzrecht oder andere Gesetze, insbesondere das Anwaltsgeheimnis, dies erlaubt oder vorschreibt. Wir werden Sie wenn rechtlich erforderlich über die Gründe für unseren Entscheid informieren.

 

Falls Sie Ihre Rechte ausüben wollen, kontaktieren Sie uns bitte schriftlich per Email an Datenschutz oder postalisch an:

 

Bär & Karrer AG
Datenschutz
Brandschenkestrasse 90
8027 Zürich
Schweiz

 

Sie werden normalerweise keine Gebühr für die Ausübung Ihrer Rechte entrichten müssen. Wir können aber eine Gebühr verlangen, wenn dies das anwendbare Datenschutzrecht erlaubt, worüber wir Sie wie vom Gesetz vorgesehen informieren werden.

 

Falls Sie meinen, dass wir Ihre Anfrage oder Ihr Anliegen nicht zu Ihrer Zufriedenheit behandelt haben, können Sie sich an die zuständige Behörde wenden, in der Schweiz an den Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten.

 

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu aktualisieren und zu ändern, um Änderungen der Art und Weise, wie wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten, oder Änderungen gesetzlicher Anforderungen zu berücksichtigen. Alle Änderungen, die wir in Zukunft an unserer Erklärung vornehmen, werden auf unserer Website veröffentlicht. Bitte prüfen Sie regelmässig, ob Aktualisierungen oder Änderungen unserer Datenschutzerklärung erfolgt sind.

 

 

25. Mai 2018 

Anwaltsuche





A B C D E F G H I J K L M N O P R S T V W

Deals & Cases

13.11.2018
Bär & Karrer berät Credit Suisse bei der ECA Finanzierung und der Sicherheitenstruktur für das Ankara – Nidge Highway Projekt in der Türkei mehr »
07.11.2018
Bär & Karrer berät Midwinter Capital Ltd bei ihrer Akquisition des Trust-Geschäfts von Rothschild & Co mehr »
07.11.2018
Bär & Karrer berät Stifel Europe beim Kauf von MainFirst mehr »

Publikationen

Thought Leaders Switzerland 2018
Hsu Peter,

WWL - Thought Leaders Switzerland 2018, p.42

Download »
Tax on Inbound Investment - Switzerland
Schreiber Susanne / Diefenbacher Cyrill,

Getting the Deal Through 2019, p. 104ff.

Haftung des Willensvollstreckers inkl. Versicherung: Länderbericht Schweiz
Leu Daniel,

in: Hans Rainer Künzle (Hrsg.), 2. Schweizerisch-deutscher Testamentsvollstreckertag, 14/2018, p. 261 ff.