UBS AG lanciert ein Aktienumtauschangebot zur Errichtung einer Konzernholdinggesellschaft

 

30.09.2014

 

Am 29. September gab die UBS AG, eine weltweit tätige schweizerische Finanzgesellschaft, die Lancierung eines Aktienumtauschangebots zur Errichtung einer Konzernholdinggesellschaft, der UBS Group AG, bekannt. Mit der Errichtung der Holdinggesellschaft und weiteren Massnahmen beabsichtigt die UBS – als Antwort auf die sich global entwickelnden "Too-big-to-fail"-Anforderungen – ihre Abwicklungsfähigkeit wesentlich zu verbessern.

 

Bär & Karrer beriet die UBS bei der Planung dieser Transaktion und wird sie auch bei deren Durchführung unterstützen. Das Team wird von Rolf Watter, Dieter Dubs, Urs Kägi und Katja Roth Pellanda geleitet und umfasst Robert Waldburger und Raoul Stocker (Steuern), Peter Hsu (Aufsichtsrecht) sowie Cédric Chapuis, Roland Truffer, David Henry, Fabienne Frehner, Christophe Hensler, Nadina Duss und Linus Cathomas.

 

 

Suche in Deals & Cases