Swiss Life platziert eine CHF 500'000'000 Null-Prozent Wandelanleihe

 

02.12.2013

 

Swiss Life Holding AG hat erfolgreich eine unbesicherte CHF 500'000'000 Null-Prozent Wandelanleihe mit vorgesehener Laufzeit bis 2020 (die "Bonds") platziert. Die Bonds wurden zum Nominalwert ausgegeben und werden am 2. Dezember 2020 zur Tilgung fällig, soweit bis dann nicht gewandelt, vorzeitig zurückgekauft oder vorzeitig getilgt. Die Bonds wurden den Investoren in einem Bookbuilding-Verfahren zugeteilt, unter Wahrung des Vorwegzeichnungsrechts der Aktionäre durch einen Claw-back-Mechanismus. Dies ist das erste Mal, dass eine solche Claw-back-Struktur in der Schweiz eingesetzt wurde.

Bär & Karrer hat in dieser Transaktion Deutsche Bank und UBS beraten. Das Team setzte sich zusammen aus Thomas U. Reutter, Till Spillmann, Michael Barrot, Annette Weber, Andrea Giger, Fabian Loretan und Ivo von Büren.

 

 

Suche in Deals & Cases