Onex Corporation erwirbt SIG Combibloc Group AG

 

27.11.2014

 

Onex Corporation hat eine Vereinbarung über den Erwerb von SIG Combibloc Group AG zum Preis von bis zu EUR 3.75 Milliarden (USD 4.66 Milliarden) unterzeichnet. EUR 3.575 Milliarden (USD 4.44 Milliarden) werden bei Vollzug der Transaktion bezahlt und ein zusätzlicher Betrag von bis zu EUR 175 Millionen (USD 217 Millionen) wird abhängig von den Finanzergebnissen von SIG im Jahr 2015 und 2016 zahlbar sein. Die Transaktion wird voraussichtlich im ersten Quartal 2015 vollzogen und steht unter dem Vorbehalt der üblichen Bedingungen sowie der regulatorischen Genehmigungen.

 

SIG ist einer der weltweit führenden Systemhersteller von Kartonpackungen und Füllmaschinen für Getränke und Lebensmittel und erzielte 2013 mit rund 5'100 Mitarbeitern in 40 Ländern einen Umsatz von EUR 1.68 Milliarden.

 

Bär & Karrer berät Onex Corporation bei der Transaktion in Bezug auf Schweizer Recht, Latham & Watkins ist als International Counsel für Onex Corporation tätig. Das Bär & Karrer Team wird von Thomas Rohde geleitet und umfasst Christophe Buchwalder (Finanzierung), Daniel Lehmann und Michael Abegg (beide Steuern), David P. Henry, Marc Poltéra, Fabienne Gribi, Linus Cathomas und Rebecca Schori (alle M&A) und Christian Padrutt (Gesellschaftsrecht).

 

 

Suche in Deals & Cases