Meyer Burger Technology AG schliesst Bezugsrechtsangebot im Umfang von rund CHF 152 Millionen ab

 

13.05.2013

 

Am 13. Mai 2013 hat die Meyer Burger Technology AG, eine führende und weltweit aktive Technologiegruppe für innovative Systeme und Prozesse auf Basis von Halbleitertechnologien, eine Kapitalerhöhung mittels Bezugsrechtsangebot an die bisherigen Aktionäre im Umfang von rund CHF 152 Millionen abgeschlossen. Der Nettoerlös dient u.a. der Stärkung der Bilanz, der kurz- und mittelfristigen Sicherstellung des Finanzbedarfs der Gruppe und der Erhöhung der finanziellen Flexibilität sowie der Tätigung weiterer Investitionen in Forschung und Entwicklung von Photovoltaik-Systemen. Credit Suisse AG und UBS AG agierten als Joint Lead Managers im Rahmen des Bezugsrechtsangebots.

 

Bär & Karrer war als Rechtsberater der Joint Lead Managers tätig. Das Team bestand aus Thomas Reutter, Till Spillmann, Daniel Heiniger, Romina Brogini, Flavia Westermaier, Andrea Giger sowie Michael Barrot (Tax).

 

 

Suche in Deals & Cases