Fluxys kauft Transitgas Gas Pipeline von Eni

 

30.11.2011

 

Fluxys, der belgische Betreiber von Gastransmissionssystemen, und Eni, die italienische Gas- und Öl-Gruppe, haben eine Transaktion vollzogen, in welcher Fluxys die Beteiligungen von Eni in der Transitgas Pipeline (Schweiz) und der TENP Pipeline (Deutschland) erworben hat.

In der Schweiz kaufte Fluxys von Eni eine 46%-Beteiligung in Transitgas AG und eine 100% Beteiligung in Eni Gas Transport International SA ("Eni GTI"). Transitgas und Eni GTI sind die Inhaber der Eigentums- und Nutzungsrechte des schweizerischen Teils der Gas Pipeline, welche Belgien und die Niederlande mit Italien verbindet. Der Kaufpreis für die Akquisition betrug nahezu eine Milliarde Schweizerfranken.

Bär & Karrer war Schweizer Rechtsberater von Fluxys. Das Bär & Karrer Team umfasste Ralph Malacrida, Phyllis Scholl und Michele Bernasconi (Energy), David Barst (Finance), Mani Reinert (merger control) sowie Massimo Vanotti und Gilles Benedick (Corporate).

 

 

Suche in Deals & Cases