Öffentliches Kaufangebot für Società Elettrica Sopracenerina SA (SES) vollzogen / Kraftloserklärungsverfahren eingeleitet

 

09.01.2014

 

Am 4. September 2013 hat die SES Holding SA - eine Gesellschaft mit Sitz in Locarno, die zu 99.5% durch die Azienda elettrica ticinese (AET) und zu 0.5% durch sechs Tessiner Gemeinden (Biasca, Gambarogno, Locarno, Losone, Minusio und Muralto) gehalten wird - ein öffentliches Kaufangebot für alle sich im Publikum befindenden Namenaktien der Società Elettrica Sopracenerina SA (SES) veröffentlicht. Das Kaufangebot wurde am 6. November 2013 vollzogen. Die Transaktion bezweckte, die für das Gebiet des Kantons Tessin und dessen Gemeinden bedeutenden Stromnetze der SES in die öffentliche Hand zu überführen. Nach dem Kaufangebot konnte die SES Holding SA - zusammen mit den sechs Tessiner Gemeinden - ihre Beteiligung an der SES auf über 98% erhöhen. Ende Dezember 2013 hat die SES Holding SA das börsengesetzlich vorgesehene Kraftloserklärungsverfahren eingeleitet, um im 2014 die vollständige Kontrolle über SES zu erlangen.

 

Bär & Karrer berät in diesem Projekt SES Holding SA und Società Elettrica Sopracenerina SA (SES). Das Team von Bär & Karrer besteht aus Paolo Bottini, Mariel Hoch, Daniele Lardi, Fabienne Frehner, Nicola Bernardoni und Matthias Bizzarro.

 

 

 

Suche in Deals & Cases