Cytos Biotechnology AG erhält bis zu CHF 37 Millionen von internationalen und strategischen Investoren, um das Asthma-Programm weiter zu entwickeln

 

26.03.2012

 

Cytos Biotechnology AG, eine Schweizer Biotechnologiefirma, welche eine neuartige Klasse biopharmazeutischer Produkte, sogenannte ImmunodrugsTM, entwickelt, hat heute bekannt gegeben, dass sie Verträge mit einem Syndikat von internationalen und strategischen Investoren mit dem Ziel unterschrieben hat, bis zu CHF 37 Millionen (USD 40 Millionen) in Form von Eigen- und Fremdkapital zu erhalten.

 

Diese neuen Mittel werden Cytos Biotechnology AG rekapitalisieren und ermöglichen es, ihre Programme weiterzuführen und insbesondere eine globale multizentrische Phase IIb Studie mit ihrem Hauptprodukt, CYT003-QbG10 bei Patienten, welche an allergischem Asthma leiden, durchzuführen, sowie zusätzliche Produkte der Pipeline weiter zu entwickeln.

 

Bär & Karrer hat in dieser Transaktion Cytos Biotechnology AG beraten. Das Team setzte sich zusammen aus Michael Trippel, Markus Wang, Dieter Dubs, Felix Kappeler, Ariane Riedi und Michael Barrot.

 

 

Suche in Deals & Cases