Bär & Karrer unterstützte die UEFA erfolgreich in einem Court of Arbitration für Sport-Verfahren

 

12.07.2019

 

Das Verfahren betraf eine Berufung des albanischen Fussballvereins KS Skënderbeu gegen eine Entscheidung der UEFA.

 

In dieser Entscheidung hat die UEFA den Verein aufgrund diverser Wettspielmanipulationen für die nächsten zehn Jahre von der Teilnahme an allen UEFA-Wettbewerben ausgeschlossen und den Verein zur Zahlung einer Geldstrafe in der Höhe von EUR 1 Million verurteilt.

 

Die Berufung wurde am 12. Juli 2019 vom CAS abgewiesen und die Entscheidung der UEFA bestätigt.

 

Bär & Karrer unterstützte die UEFA in diesem Verfahren. Das Team bestand aus Saverio Lembo, Lukas Stocker und Mirjam Trunz (alle Sport Arbitration).

 

 

Suche in Deals & Cases