Bär & Karrer hat die Banque Cantonale de Genève bei der Kapitalerhöhung von La Foncière beraten

 

01.04.2020

 

La Foncière, ein Immobilienfonds i.S.v. Art. 58 ff. des Kollektivanlagengesetzes, erhöhte ihre an der SIX Swiss Exchange kotierten Anteile zwischen dem 16. März 2020 und dem 25. März 2020 um 10%. Die neuen 1'237'107 Anteile konnten trotz herausfordernden Marktbedingungen vollständig gezeichnet werden und wurden am 31. März 2020 kotiert.

 

Die Fondsleitungsgesellschaft der La Foncière ist die Investissements Fonciers SA, Lausanne und deren Depotbank ist die Banque Cantonale de Genève.

 

Bär & Karrer war als Rechtsberater der Banque Cantonale de Genève in dieser Transaktion tätig. Das Team bestand aus Frédéric Bétrisey und Diana Bellido Gomes (beide Banken) und Annette Weber (Kapitalmarkt).

 

 

Suche in Deals & Cases