Bär & Karrer berät MET Group beim Verkauf einer Beteiligung von 20% an der MET Holding

 

06.12.2019

 

Keppel Infrastructure Holdings Pte Ltd, durch Keppel Energy Switzerland Holding AG, eine indirekte hundertprozentige Tochtergesellschaft von Keppel Infrastructure, die in der Schweiz gegründet wird, erwirbt eine Beteiligung von 20% an der MET Holding AG, ein integriertes europäisches Energieunternehmen mit Sitz in der Schweiz. Zusätzlich werden die beiden Unternehmen eine strategische Partnerschaft eingehen, um gemeinsam Investitionsmöglichkeiten zu sondieren, die sich auf europäische Energieinfrastrukturanlagen konzentrieren. Die Transaktion steht unter dem üblichen Vorbehalt der zusammenschlusskontrollrechtlichen Freigabe.

 

Bär & Karrer war als Rechtsberater für MET Group tätig. Das Team bestand aus Rolf Watter und Nadina Duss (beide M&A), Susanne Schreiber und Cyrill Diefenbacher (beide Steuern) sowie Mani Reinert und Tobias Rebmann (beide Wettbewerbsrecht).

 

 

Suche in Deals & Cases