Bär & Karrer berät Joint Bookrunners beim Rekapitalisierungsprogramm von Meyer Burger Technology

 

22.12.2016

 

Am 20. Dezember 2016 vollzog Meyer Burger Technology AG eine Kapitalerhöhung, die ein Rekapitalisierungsprogramm abschloss. Das Rekapitalisierungsprogramm bestand aus drei Elementen: Die Anpassung der Bedingungen der ausstehenden Wandelanleihe, welche von der Gläubigerversammlung (vorbehältlich der Genehmigung des Obergerichts des Kantons Bern) genehmigt wurde, eine Kapitalerhöhung um ungefähr CHF 164 Millionen mittels Bezugsrechtsangebot und die Verlängerung und Anpassungen bestehender Bankkredite. Mit dem Vollzug der Kapitalerhöhung konnte das Rekapitalisierungsprogramm (vorbehältlich der Genehmigung des Obergerichts des Kantons Bern) erfolgreich umgesetzt werden. Credit Suisse AG und UBS AG agierten als Joint Bookrunners und Finanzberater in diesem Rekapitalisierungsprogramm.

 

Bär & Karrer hat im Rahmen des Rekapitalisierungsprogramms Credit Suisse und UBS beraten. Das Team bestand aus Thomas Reutter, Roland Truffer, Daniel Raun, Annette Weber, Silvio Grunder, Michael Schneitter und Matthias Haberstig (alle Gesellschaftsrecht / Capital Markets) sowie Susanne Schreiber und Cyrill Diefenbacher (beide Tax).

 

 

Suche in Deals & Cases