Bär & Karrer berät die Swiss International Air Lines und die Edelweiss Air bei CHF 1.5 Milliarden Finanzierung mit dem Bund als Sicherheitengeber und gekoppelt an standortpolitische Massnahmen

 

24.08.2020

 

Die Swiss International Air Lines AG und die Edelweiss Air AG haben einen Kreditvertrag für revolvierende Kreditlinien in der Höhe von CHF 1.5 Milliarden mit der Credit Suisse (Schweiz) AG und der UBS Switzerland AG als Mandated Lead Arrangers, Coordinators und Kreditgeber und weiteren Banken als Teil des Syndikats vereinbart. Die Schweizerische Eidgenossenschaft, vertreten durch das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation, besichert die Kredite zu 85% mit einer Bürgschaft. Die Finanzierung ist an gewisse schweizerische standortpolitische Massnahmen gekoppelt. Die Deutsche Lufthansa AG und die deutsche Regierung haben der Finanzierung ebenfalls zugestimmt.

 

Bär & Karrer berät die Swiss International Air Lines AG und die Edelweiss Air AG in dieser Transaktion. Das Team besteht aus Ralph Malacrida, Micha Schilling, Faton Aliu und Mischa Zenklusen (alle Finanzierung), Rolf Watter (Corporate Governance), Thomas Rohde und Corrado Rampini (beide Sanierungen), Luca Jagmetti, Raphael Annasohn und Raphael Egger (alle Corporate & Commercial), Frédéric Mancosu (Notariat), Markus Schott und Raphael Wyss (beide Aufsichtsrecht) sowie Susanne Schreiber, Ruth Bloch-Riemer und Elena Kumashova (alle Steuern).

 

 

Suche in Deals & Cases