Bär & Karrer berät CSS beim Verkauf ihres Unternehmensgeschäfts an Zurich

 

21.01.2020

 

Die CSS Versicherung AG verkauft ihr Unternehmensgeschäft an die Zurich Schweiz. Es wechseln rund 30'000 Kunden der CSS Versicherung in der Obligatorischen Unfallversicherung nach Unfallversicherungsgesetz (UVG), der Unfallzusatzversicherung nach Versicherungsvertragsgesetz (VVG) und der kollektiven Krankentaggeldversicherung nach VVG zur Zürich Versicherungs-Gesellschaft AG. Des weiteren wechseln 68 Mitarbeitende der CSS zu Zurich Schweiz. Mit der Transaktion schafft die CSS die Voraussetzungen, um sich künftig auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren und die Positionierung als Gesundheitspartner voranzutreiben. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht (FINMA) und der zusammenschlusskontrollrechtlichen Freigabe durch die Wettbewerbskommission (WEKO).

 

Bär & Karrer war als Rechtsberater für CSS tätig. Das Team bestand aus Rolf Watter und Vera Naegeli (beide M&A und Aufsichtsrecht), Markus Wang (IP/IT), Laura Widmer (Arbeitsrecht) sowie Mani Reinert (Wettbewerbsrecht).

 

 

Suche in Deals & Cases