Bär & Karrer berät Constellium beim Verkauf eines Walzwerks in Sierre, Schweiz, an Novelis

 

02.08.2018

 

Am 23. Juli 2018 schloss Constellium Valais SA, ein Unternehmen der Constellium Gruppe, welches Aluminiumplatten und extrudierte Aluminiumprodukte für Anwendungen in Industrie, Aerospace und Transportwesen fertigt, erfolgreich den Verkauf seines Aluminiumwalzwerks in Sierre, Schweiz, an Novelis Switzerland SA ab. Die Gegenleistung von Novelis Switzerland betrug EUR 200 Millionen. Zuvor hatte Novelis Switzerland die nun verkauften Vermögenswerte, bestehend aus Immobilien, Maschinen und Ausrüstung, von Constellium Valais gemietet. Beide Parteien werden nach dem Vollzug der Transaktion weiterhin in Sierre tätig sein. Gleichzeitig mit dem Verkauf der Vermögenswerte brachte Constellium Valais die gemeinsam genutzte Infrastruktur des Standortes Sierre in ein neu gegründetes 50-50 Joint Venture mit Novelis Switzerland ein.

 

Bär & Karrer war in dieser Transaktion als Rechtsberater von Constellium Valais tätig. Das Team bestand aus Peter Hsu, Daniel Flühmann, Thomas Rohde, Urs Kägi, Daniel Küpfer, Marcel Züger, Annina Hammer, Tiffany Ender und Matthias Tanner (alle Corporate), Corrado Rampini, Charles Gschwind und Grégory Pauli (alle Real Estate), Mani Reinert (Kartellrecht), Laura Widmer (Arbeitsrecht), Ruth Bloch-Riemer (Sozialversicherungsrecht), Raima Sherifoska (Notariat) sowie Nadja Jaisli Kull und Kaspar Projer.

 

 

Suche in Deals & Cases