Bär & Karrer berät CEVA Logistics zu ihrem IPO, dem Investment der CMA CGM und der Migration in die Schweiz

 

07.05.2018

 

CEVA Logistics, einer der weltweit grössten Third-Party-Logistics Anbieter, hat ihren IPO erfolgreich gepreist und ihre Aktien an der SIX Swiss Exchange kotiert. Der erste Handelstag war der 4. Mai 2018. Der IPO war mit einer Marktkapitalisierung von ca. CHF 1.6 Milliarden der bislang grösste IPO an der SIX Swiss Exchange in diesem Jahr und resultiert in einem Bruttoerlös von CHF 821 Millionen. Gleichzeitig hat sich CMA CGM, die weltweit drittgrösste Containerschifffahrtsgesellschaft, verpflichtet, ein strategisches Investment in CEVA Logistics durch den Kauf von Pflichtwandelanleihen in Höhe von CHF 379 Millionen zu tätigen. Die Pflichtwandelinstrumente werden in Aktien der CEVA Logistics gewandelt, sobald bestimmte regulatorische Genehmigungen erteilt worden sind. Zeitgleich mit dem IPO migrierte die CEVA Holdings, die bisherige Holdinggesellschaft der CEVA Gruppe, im Wege einer grenzüberschreitenden Fusion mit der CEVA Logistics (als übernehmende Gesellschaft) aus den Marshall Islands in die Schweiz.

 

Bär & Karrer berät die CEVA Logistics bei dieser Transaktion. Das Team besteht aus Thomas U. Reutter, Roland Truffer, Alexander von Jeinsen, Daniel Raun, Joanna Long, Stefanie Walch, Manuela Cassano und Carlo Hunter (alle Kapitalmarktrecht), Michael Trippel, Michael Rohrer und Valentina Eichin (Gesellschaftsrecht), Dieter Dubs (Kotierte Gesellschaften) sowie Susanne Schreiber, Hanna Jost und Ruth Bloch-Riemer (Steuern).

 

 

Suche in Deals & Cases