Bär & Karrer berät CEVA Logistics im Zusammenhang mit der Vertiefung der strategischen Zusammenarbeit mit CMA CGM sowie deren öffentlichen Übernahmeangebot

 

18.02.2019

 

Am 11. Oktober 2018 hat der Verwaltungsrat der CEVA Logistics AG bekannt gegeben, dass das dänische Transport- und Logistikunternehmen DSV ein unverbindliches Interessensschreiben mit einem indikativen Angebotspreis von CHF 27.75 pro CEVA-Aktie unterbreitet hat und der Verwaltungsrat von CEVA zum Schluss gekommen ist, dass das Angebot nicht im besten Interesse der Gesellschaft und ihrer Aktionäre ist. Dies insbesondere auch deshalb, weil CEVA zu diesem Zeitpunkt bereits in Gesprächen über eine vertiefte Zusammenarbeit mit ihrem Hauptaktionär CMA CGM S.A. war, welche das volle Potential von CEVA erschliessen soll.

 

DVS hat ihr Angebot sodann unverbindlich auf CHF 30 pro CEVA-Aktie erhöht, welches sie jedoch wie in der Medienmitteilung vom 23. Oktober 2018 bekannt gegeben wieder zurückgezogen hat. In der Zwischenzeit hatten CEVA und CMA CGM ihre Gespräche über eine strategische Zusammenarbeit vertieft und nach Verhandlungen am 24. Oktober 2018 eine Transaktionsvereinbarung abgeschlossen, in welcher die strategische Zusammenarbeit geregelt wird und sich CMA CGM unter anderem verpflichtet hat, ihre Frachtmanagementaktivitäten an CEVA zu verkaufen (CC Log Transaktion) und CEVA-Aktionären, die einen kurzfristigen Ausstieg bevorzugen, eine Exit-Alternative in Form eines öffentlichen Übernahmeangebots anzubieten. Die entsprechende Voranmeldung wurde am 26. November 2018 und der Angebotsprospekt am 28. Januar 2019 publiziert. Die Angebotsfrist begann am 12. Februar 2019 zu laufen und endet voraussichtlich am 12. März 2019. Die CC Log Transaktion wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2019 nach Abschluss des öffentlichen Übernahmeangebots vollzogen.

 

Bär & Karrer vertritt CEVA bei der Abwehr von DSV sowie den Transaktionen mit CMA CGM S.A. Das Team von Bär & Karrer besteht aus Dieter Dubs (Public M&A), Michael Trippel (Private M&A), Fabienne Perlini-Frehner (Public M&A), Silvio Grunder, Antonio Calvo, Arnaud Philippe, Alexander von Jeinsen, Nina Sauerwein, Diana Bellido Gomes, Valentina Eichin, Frédéric Mancosu (alle Private M&A und Gesellschaftsrecht) und Jonas Bornhauser (IP).

 

 

Suche in Deals & Cases