Bär & Karrer berät bei SHL Medical Minderheitsbeteiligung

 

14.01.2020

 

Der Mehrheitsgesellschafter der SHL Medical AG und EQT VIII Fund haben eine Vereinbarung über eine Minderheitsbeteiligung an der SHL Medical abgeschlossen.

 

SHL Medical ist ein führender Anbieter von Instrumenten zur Medikamentenverabreichung (insbesondere Autoinjektoren) und arbeitet mit weltweit tätigen Pharma- und Biotechunternehmen zusammen. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt üblicher regulatorischer Freigaben.

 

Bär & Karrer war als Schweizer Rechtsberaterin für den Mehrheitsgesellschafter tätig. Das Team bestand aus Thomas U. Reutter, Alexander von Jeinsen und Carlo Hunter (alle M&A und Gesellschaftsrecht), Susanne Schreiber und Martin Leu (beide Steuern) und Michael Rohrer (Notariat).

 

 

Suche in Deals & Cases