Bär & Karrer berät Apax Partners beim Erwerb von Orange Communications SA

 

30.12.2011

 

Am 23. Dezember 2011 haben von Apax Partners beratene Fonds bekannt gegeben, dass sie eine Vereinbarung über den Erwerb von 100% an der Mobilfunkanbieterin Orange Communications SA von der France Telecom Group für ca. CHF 2 Milliarden unterzeichnet haben. Die Transaktion, welche noch von den Schweizer Behörden genehmigt werden muss, wird dem Verwaltungsrat von France Telecom im Januar 2012 zur Genehmigung vorgelegt. Orange Communications SA ist mit 1.6 Millionen Kunden und dem höchsten Durchschnittsumsatz pro Nutzer eine der führenden Mobilfunkanbieterinnen auf dem Schweizer Markt. Im Jahr 2010 verzeichnete die Gesellschaft einen Umsatz von CHF 1.3 Milliarden.
 
Apax Partners ist eine der weltweit führenden Beteiligungsgesellschaften und ist in den USA, Europa und Asien tätig. Von Apax Partners beratene Fonds umfassen weltweit insgesamt über USD 40 Milliarden.
 
Bär & Karrer hat Apax Partners zusammen mit Simpson Thacher & Bartlett bei der Transaktion juristisch beraten. Das Bär & Karrer Team wird von Rolf Watter und Thomas Rohde geleitet und umfasst Mani Reinert (Merger Control), Michele Bernasconi und Markus Schott (beide Regulatory), Manuel Annasohn und Katja Roth Pellanda (beide M&A) sowie David Barst (Finanzierung).

 

 

Suche in Deals & Cases