Bär & Karrer berät Alpine Select AG bei öffentlichem Aktienrückkauf

 

11.01.2017

 

Am 10. Januar 2017 hat die Alpine Select AG, Zug, zu einer am 7. Februar 2017 stattzufindenden ausserordentlichen Generalversammlung eingeladen. An dieser Generalversammlung werden die Aktionäre unter anderem über eine Kapitalherabsetzung durch Vernichtung von Aktien, welche im Rahmen eines Aktienrückkaufprogramms zum Festpreis zurückgekauft wurden, abstimmen.

 

Das Aktienrückkaufprogramm umfasste maximal 3'580'000 eigene Aktien, entsprechend rund 25% des im Handelsregister eingetragenen Aktienkapitals der Alpine Select, und wurde mit Valuta 30. Dezember 2016 vollzogen.

 

Bär & Karrer war als Rechtsberater der Alpine Select im Zusammenhang mit dem öffentlichen Aktienrückkaufprogramm tätig. Das Team von Bär & Karrer bestand aus Dieter Dubs und Fabienne Perlini (beide Listed Companies und M&A).

 

 

Suche in Deals & Cases