Bär & Karrer beriet HQLAx bei einer live Wertpapierleihe-Transaktion mittels R3's Corda Blockchain-Plattform

 

02.03.2018

 

Am 1. März 2018, schloss Finanztechnologie-Innovator HQLAx zusammen mit Credit Suisse und ING die erste Live-Wertpapierleihe Transaktion  mittels der Blockchain-Plattform Corda von R3 ab. Die Transaktion beinhaltete einen Basket-Swap zwischen der Credit Suisse und der ING in der Höhe von EUR 25 Millionen unter Verwendung der HQLAx Corda-basierten Applikation. Während der Transaktion auf der Plattform, übertrugen Credit Suisse und ING das rechtliche Eigentum an niederländischen und deutschen Staatsanleihen unter Verwendung von HQLAx Digital Collateral Records (DCRs), während die zugrunde liegenden Wertpapiere statisch blieben.

 

Bär & Karrer beriet die HQLAx in dieser Transaktion. Das Team bestand aus Rashid Bahar, Martin Peyer und Ria Gurtner (alle Fintech). Clifford Chance agierte als Lead Counsel.

 

 

Suche in Deals & Cases