Bär & Karrer beriet bei Santhera's aktiengebundener Finanzierungsvereinbarung über bis zu CHF 24 Millionen

 

15.04.2020

 

Santhera Pharmaceuticals Holding AG hat bekannt gegeben, dass sie eine aktiengebundene Finanzierungsvereinbarung über bis zu CHF 12 Millionen über einen Zeitraum von 12 Monaten mit IRIS (Frankreich) abgeschlossen hat. Die Vereinbarung beinhaltet eine Verlängerungsoption für weitere CHF 12 Millionen über einen Zeitraum von weiteren 12 Monaten. Dieses innovative Finanzierungsinstrument stellt eine Liquiditätslinie zur Verfügung, die bei Erfüllung gewisser Voraussetzungen in Anspruch genommen werden kann.

 

Bär & Karrer war als Rechtsberater des Investors tätig. Das Team bestand aus Thomas U. Reutter und Alexander von Jeinsen (beide Kapitalmarkt) sowie Susanne Schreiber und Elena Kumashova (beide Steuern).

 

 

Suche in Deals & Cases