Bär & Karrer berät die Credit Suisse bei der Gründung der Credit Suisse (Schweiz)

 

27.12.2016

 

Mit Wirkung per 20. November 2016 hat die Credit Suisse (Schweiz) AG ihren Betrieb in der Schweiz als hundertprozentige Tochtergesellschaft der Credit Suisse AG mit eigener Banklizenz aufgenommen.

 

Bär & Karrer hat rund 20 Kanzleien aus verschiedenen Ländern ausgewählt und in Abstimmung mit der deutschen Anwaltskanzlei Hengeler Mueller die Beratung dieser Unternehmen hinsichtlich aller internationalen Aspekte der Gründung der Tochtergesellschaft koordiniert. Die Beratungen dienten dazu, sicherzustellen, dass die Geschäftsübertragung der Credit Suisse AG auf ihre Tochtergesellschaft ohne Auswirkungen auf den Geschäftsbetrieb oder verschiedenste Rechtsansprüche erfolgen konnte.

 

Das Team von Bär & Karrer bestand aus Eric Stupp (Leitung), Désirée Schreyer, Martin Peyer und Maude Willener (alle Banken & Versicherungen).

 

 

Suche in Deals & Cases