Bär & Karrer berät Cummins beim Joint Venture mit Eaton

 

17.08.2017

 

Die weltweit tätige Motorenherstellerin Cummins Inc. hat bekanntgegeben, dass sie die Bildung eines Joint Venture mit der Energiemanagement-Gesellschaft Eaton für die Entwicklung, die Herstellung, den Vertrieb und den Unterhalt von automatischen Getrieben für schwere und mittelschwere Nutzfahrzeuge (unter dem Namen Eaton Cummins Automated Transmission Technologies) erfolgreich abgeschlossen hat. Im Zuge der Transaktion wurde im Laufe dieses Jahres die schweizerische Gesellschaft Eaton Cummins Automated Transmission Technologies Sàrl gegründet, an der Cummins am 31. Juli 2017 eine Beteiligung von 50% erwarb.

 

Bär & Karrer war als Schweizer Rechtsberater von Cummins in dieser Transaktion tätig. Das Team bestand aus  Roland Truffer, Thomas U. Reutter, Daniel Heiniger und Annette Weber (alle Gesellschaftsrecht) sowie Daniel Lehmann (Steuern) und Laura Widmer (Arbeitsrecht). Foley & Lardner LLP agierte als Lead Counsel.

 

 

Suche in Deals & Cases