Bär & Karrer berät die China National Chemical Corporation bei der Übernahme der KraussMaffei Gruppe

 

18.01.2016

 

Die China National Chemical Corporation, eines der grössten Chemieunternehmen Chinas, hat einen Kaufvertrag betreffend den Kauf der KraussMaffei Group, einem deutschen Hersteller von Maschinen für die Plastikteilfertigung, unterzeichnet. Die Transaktion muss noch von den zuständigen Behörden genehmigt werden.

 

Bär & Karrer berät die China National Chemical Corporation betreffend den Schweizer Aspekten der Transaktion. Das Team von Bär & Karrer besteht aus Christoph Neeracher, Philippe Seiler, Beda Kaufmann (alle M&A), Corrado Rampini (Real Estate) und Ruth Bloch-Riemer (Sozialversicherungsrecht und Vorsorge).

 

Mit der globalen Führung der Transaktion ist die internationale Anwaltskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer betraut. Das Freshfields-Team umfasst Dr. Heiner Braun, Alan Wang, Dr. Maximilian Platzer, Johannes Kater, Dr. Michael Leicht, Jieyu Zhang, (Gesellschaftsrecht/M&A), Dr. Michael Josenhans, Sarah Cannici, Dr. Matthias Thom (Bank- und Finanzrecht), Dr. Sascha Schubert, Bob Schlossberg, Christine Laciak, Donghao Cui, Stephanie Adams, Jenny Leahy (Kartellrecht), Dr. Martin Schiessl (Steuerrecht), Matthias Schleifenbaum (Öffentliches Wirtschaftsrecht), Dr. René Döring und Dr. Andreas Schaut (Arbeitsrecht), Conny Bickmann (Real Estate).

 

 

 

Suche in Deals & Cases