Bauwerk erwirbt die Boen Gruppe

 

19.03.2013

 

Der von Zurmont Madison Private Equity und EGS Beteiligungen AG gehaltene Schweizer Parketthersteller Bauwerk übernimmt die norwegische Boen Gruppe, eine internationale Produzentin und Vertreiberin von Parkettböden. Im Rahmen der Transaktion reinvestieren die Boen Aktionäre in die Bauwerk Gruppe. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Fusionskontrollbehörden.

 

Bär & Karrer war als Rechtsberater von Bauwerk tätig. Das Team bestand aus Christoph Neeracher, Luca Jagmetti, Edoardo Buzzi, Philippe Seiler und Christian Hagen (alle M&A) sowie Till Spillmann (Finanzierung), Mani Reinert (Fusionskontrolle), Thomas Stoltz (Corporate) und Markus Wang (IP).

 

Lokale Rechtsberater waren für Norwegen Advokatfirmaet Selmer DA, Oslo (Camilla Magnus und Team), für Deutschland Willkie Farr & Gallagher LLP, Frankfurt (Mario Schmidt und Team) und für Litauen LAWIN, Vilnius (Ramunas Petravicius und Team).

 

 

Suche in Deals & Cases