Acino und Teva unterzeichnen abschliessende Vereinbarung zur Akquisition des Produktions- und F&E-Standortes und des MENA/LATAM und Asiengeschäftes der Mepha.

 

19.12.2011

 

Acino Pharma AG ("Acino"), eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Acino Holding AG (SIX: ACIN), hat einen Vertrag mit Teva Pharmaceutical Industries Ltd. bezüglich des Erwerbs des Nahost-, Afrika-, Lateinamerika- sowie Asiengeschäfts der Mepha GmbH, einer gänzlich beherrschten Tochtergesellschaft von Teva, und weiteren Tochtergesellschaften von Teva unterzeichnet. Die kombinierte Asset und Share Transaktion beinhaltet zusätzlich die Übernahme des Mepha Standortes in Aesch, einschliesslich der Produktions-, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen und hat einen Gesamtwert von EUR 94 Mio.

Bär & Karrer ist als juristischer Berater für Acino tätig. Das Team von Bär & Karrer besteht aus Thomas Reutter, Christoph Neeracher, Markus Wang (IP), Mani Reinert (Merger Control), Raoul Stocker (tax), Daniel Raun, Daniel Heiniger, Luca Jagmetti und Valentin Baltzer.

 

 

Suche in Deals & Cases